Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller by Jeff Lindsay

By Jeff Lindsay

Show description

Read Online or Download Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller PDF

Similar german_2 books

Retinale Gefäßerkrankungen

In dem Band stellen namhafte Autoren erstmals alle Gefäßerkrankungen der Retina komplett und praxisnah dar. In einem einleitenden Teil werden aktuelle Methoden der Netzhaut-Diagnostik und -Therapie behandelt. Im umfangreichen klinischen Teil beschreiben die Autoren systematisch alle relevanten Erkrankungen und erklären deren Pathogenese.

Additional info for Die schöne Kunst des Mordens: Ein Dexter-Thriller

Sample text

30 Uhr dort zu sein, wie der Zettel gedrängt hatte. Als wir eintrafen, waren bereits etwa zwei Dutzend Leute da, die in Grüppchen vor einer Reihe an den Wänden übereinandermontierter Flachbildschirme standen. Alles schien sehr galeriemäßig, bis ich eine der Broschüren aufschlug. Sie war in französischer, englischer und deutscher Sprache. Ich blätterte zu Englisch und begann zu lesen. Nach nur wenigen Sätzen spürte ich, wie meine Augenbrauen an meiner Stirn emporwanderten. Es handelte sich um eine Art Manifest, geschrieben mit rauher Leidenschaft, die sich nur schlecht übersetzen ließ, außer vielleicht ins Deutsche.

Ich stand auf und führte sie zu der Hecke zwischen ihrem und dem Nachbargarten. Es war noch nicht dunkel, doch die Schatten wurden bereits länger, und wir standen dort im schattigen Gras neben der Hecke. «, fragte Astor. Ich schlug die Augen auf. Sie und ihr Bruder starrten mich an, als hätte ich unvermittelt begonnen, Schmutz zu essen. Mir drängte sich der Gedanke auf, dass es womöglich eine zähe Angelegenheit werden würde, die Vorstellung zu erklären, wie man eins mit der Dunkelheit wurde. Aber es war mein Einfall gewesen, und deshalb war Rückzug ausgeschlossen.

Als wir eintrafen, waren bereits etwa zwei Dutzend Leute da, die in Grüppchen vor einer Reihe an den Wänden übereinandermontierter Flachbildschirme standen. Alles schien sehr galeriemäßig, bis ich eine der Broschüren aufschlug. Sie war in französischer, englischer und deutscher Sprache. Ich blätterte zu Englisch und begann zu lesen. Nach nur wenigen Sätzen spürte ich, wie meine Augenbrauen an meiner Stirn emporwanderten. Es handelte sich um eine Art Manifest, geschrieben mit rauher Leidenschaft, die sich nur schlecht übersetzen ließ, außer vielleicht ins Deutsche.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 50 votes