Die Planungszelle: Der Bürger als Chance by Peter C. Dienel

By Peter C. Dienel

Die Parteiendemokratie ist in keinem guten Zustand. Sie ist ergänzungsbedürftig. Aber wie und womit? Die "Bürgerinitiative" ist überfordert. Die Fragen unserer Risikogesellschaft lassen sich auch nicht durch Volksentscheide lösen, und "Runde Tische", an denen wieder neue Funktionäre sitzen, führen ebenfalls nicht weiter. Die Planungszelle ist dagegen ein Politikbaustein, der seine Aufgaben lösungskräftig angeht, der jedem Bürger faire vis-à-vis-Situationen bietet und der in die bestehenden Entscheidungsabläufe problemlos einzubauen ist. Die likelihood "Bürger" wird einst - das ist absehbar - millionenfach genutzt werden.

Show description

Read or Download Die Planungszelle: Der Bürger als Chance PDF

Best german_9 books

Investitionsplanung: Methoden — Modelle — Anwendungen

Professor Dr. Peter Betge lehrt Betriebswirtschaftslehre/Finanzierung und Banken an der Universität Osnabrück.

Dezentrale Organisation und interne Unternehmungsrechnung

Business enterprise und interne Rechnungslegung sind bedeutende Fachgebiete der Betriebswirtschaftslehre, die beide über eine lange Forschungstradition verfügen. Die Berührungspunke beider Disziplinen wurden allerdings bislang von der Wissenschaft vernachlässigt. Joachim Eigler untersucht die Zusammenhänge zwischen employer und interner Unternehmungsrechnung, formuliert Anforderungen an die Konstruktion von Systemen der Kosten- und Leistungsrechnung und stellt konzeptionelle Überlegungen zur Gestaltung der internen Unternehmungsrechnung vor, durch die die Prämissen dezentralisierter Organisationsstrukturen besser berücksichtigt werden können.

Mathematik im Betrieb: Praxisbezogene Einführung mit Beispielen

Dieses bewährte, pragmatisch orientierte Standardwerk deckt den gesamten Stoff der Vorlesung Wirtschaftsmathematik im Bachelorstudium einschließlich der Finanzmathematik ab. Im Vordergrund stehen die tatsächlichen Anwendungsmöglichkeiten der Mathematik in den Wirtschaftswissenschaften, nicht die mathematische Eleganz und Beweisführung.

Einstellungsgespräche erfolgreich führen: Ein Praxisleitfaden für die Auswahl der besten Bewerber

Einführung Bewerber antworten in Vorstellungsgesprächen nicht einfach spontan und unreflektiert. Die Antworten werden oftmals überlegt und taktisch gegeben. Diese Tendenz verstärkt sich durch die inflationär anwachsende Zahl von Ratgebern für Bewerber. guy muss davon ausgehen, dass so intestine wie jeder qualifizierte Bewerber vorbereitet zum Vorstellungsgespräch kommt.

Additional info for Die Planungszelle: Der Bürger als Chance

Sample text

Es sind Vorstellungen dariiber zu entwickeln, ob, wo und wie eine Einfobrung neuer Modelle verwirklicht werden kann. Die folgenden Kapitel beschreiben die Ergebnisse eines solchen Arbeitsablaufs. Fur die dritte Arbeitsphase, die Erprobung eines Verfahrens, die in unserem Falle 1971 begonnen hat und seitdem mit unterschiedlicher Intensitat liiuft, gilt das allerdings eingeschrankt. Hier sind die brauchbaren Ergebnisse inzwischen zu umfangreich, als daB ihre Darstellung in diesem Band erwartet werden durfte.

Sie stellt die ihr Angehorenden wirtschaftlich sicher und gibt ihnen zeitlich und positionell die Gelegenheit, sich tiber anstehende Entscheidungen umfassend zu infonnieren. 1m ProzeB seiner beruflichen Sozialisation identifiziert sich der Verwaltungsangehorige mehr oder weniger stark mit den Zielsetzungen der GroBgruppe, der die betreffende Verwaltung "dient". Die Verwaltungsangehorigen werden so zu einer hochinfonnierten, sehr wirksamen und auch an Langfristproblemen orientierten Teilnahme am politischen EntscheidungsprozeB befahigt.

Das gilt speziell fur den Angehorigen der gleichen politischen Partei. Die hier vorhandenen Teilnahmechancen konnten sowohl erweitert als auch verstarkt werden. ) . Sie setzt beim Abgeordneten freie Kapazitaten und beim Burger die Motivation zur Teilnahme voraus. Mehrfach ist in diesem Zusammenhang der "Beraterstab"g eines siiddeutschen Landtagsabgeordneten diskutiert worden. Fritz Vilmar (1973) haIt diesen Versuch, bei dem Experten "dem in vielen Fragen total iiberforderten Abgeordneten beratend zur Seite stehen konnen", fur eine "entscheidende basisdemokratische Fundamentierung des Repriisentativsystems" (S.

Download PDF sample

Rated 5.00 of 5 – based on 6 votes