Die Krisis der Europäischen Wissenschaften und die by Edmund Husserl (auth.), Reinhold N. Smid (eds.)

By Edmund Husserl (auth.), Reinhold N. Smid (eds.)

Der vorliegende Band vereinigt Husserls letzte Nachlaßmanuskripte, die im Zusammenhang mit der Arbeit an der Krisis-Abhandlung in den Jahren 1934 bis 1937 verfaßt wurden. Mit dieser werkgeschichtlichen version wird ein Ergänzungsband zu Husserls letztem Werk, Die Krisis der europäischen Wissenschaften und die transzendentale Phänomenologie, publiziert in Husserliana VI, vorgelegt. Husserls Arbeitsplan für die Krisis-Abhandlung wurde rekonstruiert und in der `Einleitung des Herausgebers' dargestellt. Die Texte erschließen mit anderen in den Husserliana publizierten Manuskripten Husserls Weg zur Krisis-Abhandlung und deren Fortsetzung. Die Prager Vorträge: Husserls letztes Auftreten vor der philosophischen Öffentlichkeit (1935), seine Stellungnahme zur publizierten Krisis-Abhandlung: das Handexemplar von 1937 und Husserls letztes philosophisches Manuskript (1937) werden veröffentlicht. In systematischer und wirkungsgeschichtlicher Hinsicht stehen die transzendentalphänomenologische Begründung der Geschichte und die Lebensweltthematik im Mittelpunkt. Die erstmals veröffentlichten Texte stellen Husserls philosophisches testomony dar.

Show description

Read Online or Download Die Krisis der Europäischen Wissenschaften und die Transzendentale Phänomenologie: Ergänzungsband Texte aus dem Nachlass 1934—1937 PDF

Best other social sciences books

The reading of theoretical texts: a critique of criticism in the social sciences

Within the interpreting of Theoretical Texts writer Peter Ekegren makes use of advancements inside of literary feedback, philosophy, and significant concept to reclaim this examine for the social sciences and to light up the ways that various readings of a unmarried textual content are created and defended.

Scientific Management: Early Sociology of Management and Organizations (The Making of Sociology)

This quantity includes 3 works initially released individually as store administration (1903), the foundations of clinical administration (1911) and Testimony earlier than the precise condominium Committee (1912). Taylor aimed toward decreasing clash among managers and employees by utilizing medical suggestion to strengthen new ideas and mechanisms of administration.

Collected Papers II: Studies in Social Theory

In different places 1 we have been enthusiastic about basic facets of the query how guy can understand his fellow-men. We analyzed man's subjective studies of the opposite and located in them the root for his knowing of the Other's subjective approaches of realization. The very assumption of the life of the opposite, despite the fact that, introduces the measurement of intersub­ jectivity.

Additional info for Die Krisis der Europäischen Wissenschaften und die Transzendentale Phänomenologie: Ergänzungsband Texte aus dem Nachlass 1934—1937

Example text

Beide Manuskripte schrieb Husserl Ende August 1936. Die apriorischen Strukturen der anthropologischen Welt entwickelte er im Text Nr. 28. 1m Mittelpunkt stehen hierbei Fragen der Generativitat im Horizont der transzendentalen Phanomenologie. Husserl kritisierte dabei Heideggers Todesbegriff, urn die "Unsterblichkeit" der transzendentalen Subjektivitat herauszuarbeiten. 5 Zur gleichen Zeit widmete sich Husserl einem speziellen teleologischen Problem: Dem "Gesetz der Fortpflanzung" (Text Nr. 27).

Stenogramm oder Typoskript des urspriingliehen GalileiParagraphen sind nieht iiberliefert (ebenso nieht yom endgiiltigen Galilei-Paragraphen). Der Titel hiervon wurde jedoeh in der Gliederung der Krisis-Abhandlung in der Zeitsehrift Philosophia publiziert, hingegen wurde im Text selbst der endgiiltige Titel des GalileiParagraphen aufgefiihrt. Man versaumte demnaeh, die Gliederung in dieser Hinsieht zu korrigieren. Obwohl der Text des erweiterten Galilei-Paragraphen im September 1936 eingefiigt worden war, nahm Husserl die stenographisehe Ausarbeitung wohl nieht erst Anfang September parallel zu den Fahnenkorrekturen vor.

Zu S. 192,16, und Husserliana VI, S. 106,38-107,19. 6 Husser! gebraucht die arbeitstechnischen Begriffe "zur Ausarbeitung" und "Reinausarbeitung", urn darauf hinzuweisen, daB ein bestimmtes Manuskript fUr die Publikation vorgesehen ist (vgl. hierzu Eduard Marbach in seiner "Einleitung des Herausgebers", in: Phantasie. Bildbewuptsein. Erinnerung. Zur Phiinomenoiogie der anschaulichen Vergegenwiirtigungen. Texte aus dem Nachiap (/898-1925). Husserliana XXIII, The Hague I Boston I London 1980, S. XXXI).

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 23 votes