Die Kaiserviten, Berühmte Männer (Latein-Deutsch) (Sammlung by Sueton; Hans Martinet (übers.)

By Sueton; Hans Martinet (übers.)

Show description

Read Online or Download Die Kaiserviten, Berühmte Männer (Latein-Deutsch) (Sammlung Tusculum) PDF

Similar german_2 books

Retinale Gefäßerkrankungen

In dem Band stellen namhafte Autoren erstmals alle Gefäßerkrankungen der Retina komplett und praxisnah dar. In einem einleitenden Teil werden aktuelle Methoden der Netzhaut-Diagnostik und -Therapie behandelt. Im umfangreichen klinischen Teil beschreiben die Autoren systematisch alle relevanten Erkrankungen und erklären deren Pathogenese.

Additional resources for Die Kaiserviten, Berühmte Männer (Latein-Deutsch) (Sammlung Tusculum)

Sample text

Ipse prosperrime semper ae ne aneipiti quidem umquam fortuna praeterquam bis dimieavit: semel ad Dyrraehium, ubi pulsus non instante Pompeio negavit eum vineere seire, iterum in Hispania ultimo proelio, eum desperatis rebus etiam de eonseiseenda neee eogitavit. Confeetis bellis quinquiens triumphavit, post devietum 37 Seipionern quater eodem mense, sed interieetis diebus, et IULIUS CAESAR 65 die Herrschaft über Ägypten Kleopatra und ihrem jüngeren Bruder; er scheute sich, es zur Provinz zu machen, damit es nicht, wenn es einmal einen energischeren Statthalter erhalte, zum Brandherd neuer Unruhen werden sollte.

Dolabella classem in eodem Illyrieo, Cn. Domitius Calvinus in Ponto exereitum amiserunt. ipse prosperrime semper ae ne aneipiti quidem umquam fortuna praeterquam bis dimieavit: semel ad Dyrraehium, ubi pulsus non instante Pompeio negavit eum vineere seire, iterum in Hispania ultimo proelio, eum desperatis rebus etiam de eonseiseenda neee eogitavit. Confeetis bellis quinquiens triumphavit, post devietum 37 Seipionern quater eodem mense, sed interieetis diebus, et IULIUS CAESAR 65 die Herrschaft über Ägypten Kleopatra und ihrem jüngeren Bruder; er scheute sich, es zur Provinz zu machen, damit es nicht, wenn es einmal einen energischeren Statthalter erhalte, zum Brandherd neuer Unruhen werden sollte.

Ad retinendam autem Pompei 27 necessitudinem ac voluntatem Octaviam sororis suae neptem, quae Gaio Marcello nupta erat, condicionem ei detulit sibique filiam eius in matrimonium petit Fausto Sullae destinatam. omnibus vero circa eum atque etiam parte magna senatus gratuito aut levi faenore obstrictis, ex reliquo quoque ordinum genere velinvitatos vel sponte ad se commeantis uberrimo congiario prosequebatur, libertos irrsuper servulosque cuiusque, prout domino patronove gratus qui IULIUS CAESAR p stellte er dem Volk ein Gladiatorenspiel und ein Festessen in Aussicht; dergleichen hatte vor ihm noch niemand getan.

Download PDF sample

Rated 4.15 of 5 – based on 37 votes