Der langste Tag. Normandie 6. Juni 1944 by Cornelius Ryan

By Cornelius Ryan

Show description

Read Online or Download Der langste Tag. Normandie 6. Juni 1944 PDF

Best world war ii books

Chief of Staff- Prewar Plans and Preparations

In publishing the sequence, usa military IN international struggle II, the dept of the military has 4 ambitions. the 1st is to supply the military itself with a correct and well timed account of its different actions in mobilizing, organizing, and using its forces for the behavior of war—an account that may be on hand to the provider faculties and to person participants of the Armed providers who desire to expand their expert interpreting.

A command post at war : First Army headquarters in Europe, 1943-1945

A Command publish at battle is a distinct tale approximately an American box military headquarters and its association and position in international struggle II, a viewpoint that has got little cognizance via historians beforehand. David W. Hogan Jr. examines the 1st military headquarters's reaction to the try out of army-level command throughout the interval from its activation in October 1943 to V-E Day in could 1945.

20th Fighter Group

The 20 th Fighter team joined the eighth Air strength Command in Dec of '43, flying the P-38 in lengthy variety bomber escort function. the crowd later switched over to the P-51 in July of '44. the crowd destroyed a complete of 449 enemy airplane in the course of its wrestle travel. Over a hundred and fifty images, eight pages of colour, eighty pages

Extra info for Der langste Tag. Normandie 6. Juni 1944

Sample text

Und wie viele andere deutsche Generale hatte auch er Hitlers Propagandagerede geglaubt und angenommen, die Verteidigungsstellungen seien so gut wie fertig. Sein vernichtendes Urteil über den Wall überraschte von Rundstedt nicht. Er stimmte von Herzen zu. Vermutlich war es das einzige Mal, daß er mit Rommel völlig einer Meinung war. Der kluge alte von Rundstedt hatte nie viel für feste Verteidigungsstellungen übriggehabt. Er war es, der den erfolgreichen Flankenstoß gegen die MaginotLinie im Jahre 1940 befehligte, der zum Zusammenbruch Frankreichs führte.

Vermutlich war es das einzige Mal, daß er mit Rommel völlig einer Meinung war. Der kluge alte von Rundstedt hatte nie viel für feste Verteidigungsstellungen übriggehabt. Er war es, der den erfolgreichen Flankenstoß gegen die MaginotLinie im Jahre 1940 befehligte, der zum Zusammenbruch Frankreichs führte. Für ihn war der Atlantikwall nichts weiter als ein »riesiger Bluff – mehr für das deutsche Volk als für den Gegner. « Er würde dem alliierten Angriff »vorübergehend im Wege stehen«, ihn jedoch nicht aufhalten können.

In Italien, das nach der Landung in Sizilien aus dem Krieg ausschied, waren immer noch Tausende von Männern in Kampfhandlungen verwickelt. 1944 sah Hitler sich daher gezwungen, seine Stellungen im Westen mit zweifelhaften Ersatzeinheiten zu verteidigen. Alte Männer und Pimpfe rückten an, Reste von Divisionen, die an der russischen Front zerschlagen worden waren, und zum Waffendienst gepreßte »Freiwillige« aus den besetzten Ländern – es gab polnische, ungarische, tschechische, rumänische und jugoslawische Einheiten, um nur einige wenige zu nennen, und sogar zwei russische Bataillone (Georgier).

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 43 votes