Bürgerliches Recht Schuldrecht, Allgemeiner Teil by Dr. Karl-Heinz Below (auth.)

By Dr. Karl-Heinz Below (auth.)

Von den Zweigen des Bürgerlichen Rechts kommt der Wirtschaftswissen­ schaftler mit dem Recht der Schuldverhältnisse am häufigsten und intensiv­ sten in Berührung, obwohl nicht alle dort zu behandelnden Fragen für ihn die gleiche Bedeutung haben wie für den Juristen. Diese Umstände stellen dem Verfasser vor allem zwei Aufgaben: Einmal muß eine Darstellung für den Wirtschaftswissenschaftler einen Abriß des gesamten Rechtsstoffes bieten, und zwar in einer leicht faßlichen artwork, die zunächst nicht allzuviel juristische Kenntnisse voraussetzt, aber dennoch so prägnant formuliert ist, daß sie wissenschaftlichen Ansprüchen genügt, wo­ bei sie stets den gegenwärtigen Stand der maßgebenden Meinungen wiedergibt. Sodann ist auf die besonderen Interessen eines Wirtschaftswissenschaftlers Rücksicht zu nehmen. Dies zwingt zu einer Auswahl. Daher werden manche nebensächlichen Fragen in eilender Kürze, zuweilen nur in einem einzigen Satz behandelt, zugunsten der wirklich bedeutsamen Probleme. Immer aber ist zu jedem Fragenkreis die weiterführende Literatur, eingehender als im "Allgemeinen Teil des Bürgerlichen Rechts", zitiert. Ebensowenig fehlt der häufige Hinweis auf wichtige höchstrichterliche Entscheidungen. Zahlreiche Beispiele suchen die Darstellung, der in ihrem Umfang Grenzen gesetzt waren, gerade für die Studierenden der Wirtschaftswissenschaften an­ schaulich und lebendig zu gestalten. KARL-HEINZ lower than Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung § 1 Der Begriff des Schuldverhältnisses eleven § 2 Quellen und Literatur des Schuldrechts 14 Erstes Kapitel Die Entstehung des Schuldverhältnisses § three Allgemeine Schuldentstehungsgründe 17 Der Vertrag § four Die Vertragsfreiheit und ihre Begrenzung.

Show description

Read Online or Download Bürgerliches Recht Schuldrecht, Allgemeiner Teil PDF

Best administrative law books

Digest of Jurisprudence of the Special Court for Sierra Leone, 2003-2005

The unique courtroom for Sierra Leone used to be created in 2002 to prosecute "persons who undergo the best accountability" for severe violations of overseas humanitarian legislation and Sierra Leonean legislations in Sierra Leone given that 30 November 1996. It all started supplying judgements in March 2003 and will whole its paintings through the tip of 2007.

The Health & Safety Handbook: A Practical Guide to Health and Safety Law, Management Policies and Procedures

Healthiness and defense at paintings is a various region of analysis and a tricky topic for lots of employers. in spite of the fact that, employers have to become familiar with the topic because of their huge felony and civil liabilities less than health and wellbeing and protection legislation. This booklet is a vital consultant for medium sized businesses who should not have entry to a healthiness and protection execs yet for whom compliance with overall healthiness and protection legislation remains to be crucial.

Occupational Health Law, Fifth Edition

Content material: bankruptcy 1 the supply of Occupational well-being companies (pages 18–38): bankruptcy 2 The felony prestige and legal responsibility of the OH expert (pages 39–61): bankruptcy three scientific files and Confidentiality (pages 62–103): bankruptcy four Pre? Employment Screening and future health Surveillance (pages 104–131): bankruptcy five wellbeing and fitness and defense at paintings: the felony legislation (pages 132–176): bankruptcy 6 The legislations of reimbursement: Welfare merits (pages 177–190): bankruptcy 7 The legislation of reimbursement: Civil legal responsibility (pages 191–231): bankruptcy eight Employment legislation (pages 232–272): bankruptcy nine equivalent possibilities (pages 273–327):

Antitrust Consent Decrees in Theory and Practice: Why Less Is More

For over 100 years, the antitrust consent decree has been a huge weapon within the federal enforcement of antitrust legislation. In Antitrust Consent Decrees in thought and perform, Richard A. Epstein undertakes the 1st systematic examine in their use and effectiveness from either a historic and analytical viewpoint.

Extra resources for Bürgerliches Recht Schuldrecht, Allgemeiner Teil

Example text

A. , S. ; Esser, a. a. , S. ;Blomeyer, a. a. , S. ; Larenz, a. a. , S. ; Fikentscher, a. a. , S. 124. 29) VgI. RG 168, 285: " ... die vom Schuldner fortlaufend zu entrichtende Vergütung für den Gebrauch eines in Geld oder anderen vertretbaren Sachen bestehenden Kapitals, ausgedrückt in einem im voraus bestimmten Bruchteil der geschuldeten Menge". 80) VgI. Enneccerus-Lehmann, a. a. , S. 53. 31) Beispiel ebenda. 28) 48 Bürgerliches Recht / Schuldrecht / Allgemeiner Teil C3 b} Ebensowenig sind etwaige Dividenden mit Zinsen zu identifizieren.

Der Schaden, der ersetzt wird, weil der Kausalzusammenhang bejaht werden muß, ist also von dem zu unterscheiden, für den keine Ersatzpflicht besteht, obwohl ursächlicher Zusammenhang vorliegt. Eine Voraussehbarkeit des Schadens ist nicht erforderlich39). Das Strafrecht folgt, im Gegensatz zum Zivilrecht, der Bedingungstheorie, der Lehre von der condicio sine qua non. b) Von einer - fälschlich - sogenannten Unterbrechung des Kausalzusammenhangs spricht man, wenn der schädigende Erfolg, den der Täter sonst herbeigeführt hätte, noch vorher, spätestens gleichzeitig mit der Wirkung der Handlung des Täters infolge des schädigenden Eingriffs eines anderen eintritt.

C) Wie stets, ist es dem Gläubiger nicht gestattet, Zinseszinsen zu fordern (§ 248 I). Nur für Geldinstitute (Sparkassen, Banken) macht Abs. 2 eine Aus- nahme, da es eine unnötige Erschwerung des Wirtschaftslebens wäre, wenn 32) Vgl. Enneccerus-Lehmann, a. a. , S. 53. C3 Die Lehre vom Schadenersatz 49 nicht am Ende eines Jahres der aufgelaufene Zinsbetrag dem Kapital gutgeschrieben und von diesem Zeitpunkt an als neues Kapital sofort mitverzinst werden könnte; vgl. zu den Zinseszinsen beim kaufmännischen Kontokorrentverkehr § 355 HGB.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 24 votes